Wo läuft heute Fußball? Die Antwort gibt es auf anspiel.bar!

Wenn es ein Thema in München gibt, das die Gesellschaft spaltet, dann ist es Fußball. Bist du Fan vom FC Bayern München oder TSV 1860 München? Einmal „falsch“ geantwortet, ist der Gesprächspartner im schlimmsten Fall schon wieder weg.

Aber egal welchen Verein man unterstützt, eine Leidenschaft haben alle Fans: Die Spiele von unseren Favoriten verfolgen und zwar am besten alle live bei der besten Stimmung. Nur leider kommt es oft genug vor, das man halt nicht ins Stadion fahren kann, sondern sich mit seinem Fernseher zufrieden geben muss. Zusätzlich kommt noch das Problem, dass nicht alle Spiele in den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen werden. Was macht man dann? Genau, man sucht sich eine Bar oder Kneipe, wo man die Partie verfolgen kann. Nur welche Bar zeigt meinen Verein? Ist in der Bar auch richtig Stimmung? Und welches Bier gibt es dort überhaupt?

Das Team von anspiel.bar hat sich mit diesen und noch weiteren Fragen beschäftigt und eine Plattform geschaffen, die es allen Fußball Fans und bald auch Fans von anderen Sportarten ermöglicht, die perfekte Location zu finden.

Das Münchner Start-Up anspiel.bar hat es sich als Ziel gesetzt, Gaststätten und Sportfans zusammen zu bringen und eine Plattform zu schaffen, welche es  mit nur wenigen Klicks ermöglicht, herauszufinden welche Bar in der Nähe die gewünschte Sportveranstaltung überträgt. Zusätzlich kann man herausfinden, ob die Übertragung in HD ist, ob es dort Darts oder Kicker gibt und welche Biersorte ausgeschenkt wird.

not-in-list-with-link-white

Um noch ein bisschen mehr über anspiel.bar und die Idee dahinter zu erfahren, haben wir ein kleines Interview für euch organisiert.

FedoraOnTour: Wie seid ihr auf die Idee gekommen eine Plattform wie anspiel.bar zu gründen?

anspiel.bar: Im Urlaub in New York wollten wir unbedingt ein Spiel einer englischen Fußballmannschaft sehen und haben dann aber festgestellt, dass es keine Möglichkeit gibt, bei der man nachlesen kann wo das Spiel läuft. Bei genauerer Betrachtung fiel uns auf, dass es in Deutschland auch keine Website gab. Also was lag da näher, als sich selbst darum zu kümmern und die Sache einfach in die Hand zu nehmen.

Wer hat anspiel.bar gegründet und vor allem wann?

Thomas Obkircher und Neil Reale haben Anfang Januar anspiel.bar gegründet und sind aktuell dabei eine GmbH zu gründen. Thomas ist anerkannter Experte im Bereich Softwareentwicklung und Date Mining sowie der Leitung von Teams bis zu 10 Personen und der Verwaltung von Budgets bis zu 3 Mio. Euro. Neil hat über 12 Jahren Erfahrung in führenden Mehrländerprojekten und einschließlich der Entwicklung von Markteintrittsstrategien für Start-Ups. Durch die Erfahrungswerte von beiden ergänzen sie sich wunderbar in ihren Fähigkeiten.

Was wollt ihr mit anspiel.bar erreichen?

Wir wollen in den nächsten fünf Jahren ein Netzwerk schaffen von mehreren tausend Gaststätten in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und mit unserer Plattform zu betreuen. Dabei ist auch unser Ziel regelmäßig unterschiedliche Gaststätten-basierte Kampagnen mit bekannten Marken durchzuführen

Was ist das Besondere an anspiel.bar?

Das Besondere an anspiel.bar ist, das es aktuell in Deutschland keine zentralisierte Plattform gibt, bei dem Sportfans schnell und einfach herausfinden können, wo in der Nähe das favorisierte Spiel gezeigt wird und bei der Zusätze wie welches Bier ausgeschenkt wird angezeigt wird. Außerdem haben auch die Gaststätten die Möglichkeit Ihre Live-Übertragungen bei uns zu vermarkten. Konkurrenz Unternehmen haben lediglich eine Liste, auf den Gaststätten verzeichnet sind, welche Sport zeigen wenn man Glück hat. Ein weiterer besonderer Punkt ist, dass anspielbar auch in den Sozial Media Netzwerken aktiv den Austausch mit den Gaststätten sucht und es nicht nur um Standort-& Spielinformationen geht.

Aktuell sind vor allem Münchner Bars aufgelistet, wie schaut das in anderen Städten aus?

Wir haben mittlerweile Bars in München, Hamburg und Berlin. Da wir noch ein sehr junges Unternehmen sind, stehen wir noch am Anfang. Unser Ziel ist es jedoch unsere Plattform auf ganz Deutschland auszuweiten. Mit Hamburg und Berlin haben wir schon den ersten Schritt gemacht. Bald ist ganz Deutschland nicht mehr vor uns sicher.

Was war das coolste Erlebnis, welches ihr seit eurer Gründung erlebt habt?

Just am vergangenen Montag haben wir einige Medien-Unternehmen zu einem Workshop bei uns eingeladen („Lets Talk Football“) und dann sind wir hinterher mit Ihnen auf dem Oktoberfest gewesen um weitere Gespräche zu führen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wir haben super Feedback für „anspiel.bar“ bekommen und gute Kontakte gewonnen!

Wir bedanken uns für das Interview und wünschen euch noch ganz viel Erfolg in der Zukunft!

Ihr seid neugierig geworden? Dann besucht anspiel.bar auf den verschiedenen Social Media Kanälen.
poster_jpg
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s